#fürneuss

Startseite

Geerlings: Helmut Kohl durch Straßenbenennung ehren

15.06.2020 1 Minute Lesezeit

Geerlings: Helmut Kohl durch Straßenbenennung ehren (Foto: Harald Odehnal/KAS-ACDP)

Foto: Harald Odehnal/KAS-ACDP

Am 16. Juni jährt sich zum dritten Mal der Todestag Helmut Kohls. „Die Stadt Neuss sollte die historische Leistung Helmut Kohls würdigen und eine Straße oder einen Platz nach ihm benennen“, wiederholt der Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings einen Vorschlag, den er bereits kurz nach Kohls Tod im Jahr 2017 gemacht hatte.

Helmut Kohl, der Kanzler der Einheit, hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass Deutschland heute in Frieden, in einem geeinten Land und in einem friedlichem Europa leben kann. Mehrfach war er zu Zeiten seiner Kanzlerschaft in Neuss, etwa bei Kundgebungen auf dem Marktplatz.

„Es ist unverständlich, dass die Stadtverwaltung drei Jahre lang nichts getan hat, um eine Ehrung Kohls voranzubringen“, zeigt Geerlings sich enttäuscht. Es gibt in Neuss eine Tradition, Straßen nach großen Politikern zu benennen, und zwar unabhängig von der Parteizugehörigkeit. So gibt es unter anderem den Konrad-Adenauer-Ring, den Willy Brandt-Ring oder den Theodor-Heuss-Platz.