#fürneuss

Startseite
Sommertour 2020

Geerlings besucht die Verbraucherzentrale

14.08.2020 2 Minuten Lesezeit

Geerlings besucht die Verbraucherzentrale

In Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen Verbraucher vor neuen Fragestellungen. Wann kann ich meinen Urlaub kostenfrei stornieren? Wie setze ich mein Recht durch? Muss der Beitrag für das Fitness-Studio auch für die Zeit der pandemiebedingten Schließung gezahlt werden? Diese und viele andere Fragen beantwortet die seit 2017 im Meererhof angesiedelte Verbraucherzentrale in Neuss.

Landtagsabgeordneter Dr. Jörg Geerlings (CDU) traf sich jetzt mit der Regionalleiterin Sigrun Krümmel und Dorothea Khairat, Leiterin der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Neuss, um über die aktuelle Situation ins Gespräch zu kommen: „Seit gut vier Jahren ist die von der Stadtratskoalition aus CDU und Bündnis90/Die Grünen in Neuss installierten Verbraucherzentrale Anlaufstelle für viele Hilfesuchende in Neuss. In der Krise leistet sie wertvolle Unterstützung bei finanziellen Fragestellungen, hilft unbürokratisch, kompetent und flexibel.“

„Die Verbraucherzentralen in NRW haben beim Lockdown im März ihre Beratung in kürzester Zeit den aktuellen Bedingungen angepasst. Hierzu zählt die landesweit eingerichtete kostenfreie Corona-Hotline mit aktuell ca. 47000 registrierten Anrufen, die entgeltfrei Erstberatung zum Verbraucherrecht am Telefon sowie die Möglichkeit einer ausführlichen Rechtsberatung nach Zusendung von Unterlagen per E-Mail oder Post ohne persönlichen Gesprächstermin“, nennt Regionalleiterin Krümmel einige Punkte, die die Handlungsfähigkeit der Verbraucherzentralen auch unter den aktuell schwierigen Voraussetzungen unter Beweis stellen.

Leiterin der Beratungsstelle Neuss, Dorothea Khairat, konnte bestätigen, dass diese Angebote von den Verbrauchern in großer Zahl genutzt wurden und werden: „Viele Menschen sind verunsichert und stehen vor neuen finanziellen Problemen. Viele Anfragen der letzten Monate bezogen sich auf die Stornierung von Reisen, die Erstattung von Tickets für ausgefallene Veranstaltungen, Abofallen digitaler Lernplattformen oder Streamingdienste. Hier helfen wir seit Mitte Mai auch wieder im persönlichen Gespräch. Auf unserer Homepage finden Verbraucherinnen und Verbraucher zudem immer aktuelle Informationen sowie Musterbriefe.“

CDU-Bürgermeisterkandidat Jan-Philipp Büchler zeigte sich beim Thema Ernährungsrat des Rhein-Kreises Neuss, den die Verbraucherzentrale aktiv unterstützt, interessiert: „Klimaschützende Ernährung und Nachhaltigkeit sind von elementarer Bedeutung für die Zukunft. Hier müssen wir modern und zukunftsorientiert denken und gemeinsam mit der Lebensmittelindustrie neue Impulse geben. Wir können hier unsere Standortstärken noch besser nutzen.“