Fördermittel für den Spielplatzbau fließen nach Erfttal und ins Barbaraviertel

„Wir danken dem Jugendamt und dem Amt für Stadtplanung für die vorrausschauende Bewerbung um zusätzliche Fördermittel und freuen uns, dass der Bedarf in Neuss anerkannt worden ist“, erklären die Stadtverordneten Dr. Jörg Geerlings und Thomas Kaumanns.

„Davon profitieren die Grunderneuerungen der Spielplätze Harffer Straße (Erfttal) und Heerdterstraße (Barbaraviertel). Zudem wird auch die Errichtung einer Streetwork-Anlage für Jugendliche im Bereich der Karl-Arnold-Straße (Stadtteil Südliche Furth) gefördert“, zählt Kaumanns die Maßnahmen auf.

„Die Förderung für Kinder- und Jugendeinrichtungen in benachteiligten Stadtteilen unterstützt unser Ziel, alle Kinder in Neuss mit attraktiven und wohnortnahen Freizeit- und Spielangeboten zu versorgen. Jedes Kind muss einen Spielplatz in der Nähe haben“, macht Geerlings deutlich.