Fachveranstaltung der Neusser CDU zur Erbschaftsteuerrefom

„Die Teilnehmer waren hoch interessiert und gespannt darauf, was ihnen über die zu erwartende Erbschaftsteuerreform mitgeteilt werden würde“ so Dr. Jörg Geerlings, Neusser CDU-Vorsitzender, der im Namen der CDU zu einer Fachinformationsveranstaltung ins Marienhaus eingeladen hatte. 

Etwa fünfzig Teilnehmer waren gekommen, um von Steuerberater Markus Gutenberg aus der Neusser Kanzlei Irnich & Gutenberg über den vorliegenden Gesetzesentwurf zur Neuregelung der Erbschaftsteuer und die Veränderungen gegenüber dem bisher noch gültigen Recht informiert zu werden. Gutenberg stellte die Einzelheiten der geplanten Veränderungen im Verhältnis zum bisherigen Recht dar und arbeitete deutlich heraus, dass insbesondere bei der Vererbung von Unternehmen erhebliche Mehrbelastungen auf die Erben zukommen. Diese können schnell zu einer Existenzbedrohung des vererbten Unternehmens und damit des Unternehmers führen. Gleichzeitig machte er deutlich, dass wegen der vorgesehenen Erhöhung der Grundstückswerte die versprochene Entlastung beim Vererben von kleinen Vermögen im Regelfall nicht eintritt. Hingegen sei mit einer erheblichen Mehrbelastung schon bei Vererbung von mehr als einem Haus zu rechnen. Gleichzeitig zeigte er an konkreten Beispielen, wie die Neuregelungen zu einer außerordentlichen Komplizierung der Steuerberechnung und somit zur absoluten Notwendigkeit fachlicher Beratung mit entsprechender zusätzlicher Belastung der Betroffenen führen werden. 

„Auch die zu erwartende Nachbesserungen im Gesetzgebungsverfahren werden diese Komplikationen und den Mehraufwand nicht beseitigen“ merkte Gutenberg an. Sein dringender Rat war, noch vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes alle Möglichkeiten zu prüfen und prüfen zu lassen, wie die drohende Mehrbelastung noch unter altem Recht eventuell vermieden werden kann.

In der nachfolgenden Diskussion, die vom ehemaligen CDU-Stadtverordneten Karlheinz Irnich moderiert wurde, leistete auch der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Lutz Lienenkämper als Fachkundiger seinen Beitrag.
Aus den Diskussionsbeiträgen wurde die Verunsicherung der Betroffenen ebenso deutlich wie die Zufriedenheit über die gebotenen fachkundigen Informationen durch den Referenten und den Veranstalter.

„Die Neusser CDU hat wieder einmal eine wichtige und hochqualifizierte Veranstaltung geboten“ schloss Dr. Jörg Geerlings den spannenden Abend ab.