#fürneuss

Startseite

Einladung zum „Bericht aus Brüssel“ mit dem CDU-Europaabgeordneten Dr. Stefan Berger

13.04.2021 1 Minute Lesezeit

Einladung zum „Bericht aus Brüssel“ mit dem CDU-Europaabgeordneten Dr. Stefan Berger

Gerade in diesen bewegten Zeiten, in denen der Alltag in erheblicher Weise von den Herausforderungen des aktuellen Pandemiegeschehens geprägt ist, sind die politischen Entscheidungsträger auf allen Ebenen in besonderer Weise gefordert. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten verantwortungsvolle Entscheidungen, die einen zielführenden Weg aus der Krise aufzeigen.

Hierin liegt eine weitere Bewährungsprobe für die Europäische Union. Ihr Tätigkeitsspektrum erschöpft sich dabei nicht in gesundheitspolitischen Aufgaben, zu denen etwa die Zulassung von Impfstoffen zählt. Vielmehr muss es der EU darüber hinaus gelingen, den Klimaschutz und den gemeinsamen europäischen Binnenmarkt zukunftssicher zu positionieren und verlässliche Perspektiven aufzuweisen, um die europäische Konjunktur nach der Krise wieder in Schwung zu bringen.

Die Leiter des AK Europa der CDU Neuss, Rotger Kindermann und Dr. Andreas Hamacher, freuen sich vor diesem Hintergrund sehr, dass es gelungen ist, am Mittwoch, 21. April - 19 Uhr via Zoom den CDU-Europaabgeordneten vom Niederrhein, Dr. Stefan Berger MdEP, für einen aktuellen „Bericht aus Brüssel“ zu gewinnen.

Interessenten können sich über info@cdu-neuss.de anmelden. Nach erfolgter Anmeldung werden die Meeting-Daten den Teilnehmern zugesendet.

Nach einem Impulsvortrag durch Herrn Dr. Berger MdEP wird Gelegenheit zur gemeinsamen Diskussion bestehen.

"Mehr denn je sind wir in Europa gefordert, ein erfolgreiches Krisenmanagement zu betreiben, bei dem alle Mitgliedstaaten an einem Strang ziehen. Wenn uns das gelingt, stehen die Chancen gut, dass Europa letzten Endes gestärkt aus der Krise hervorgehen kann. Jetzt kommt es auf uns alle an", so Kindermann und Hamacher abschließend.