Die gemeinsame Sorge um das Wohl der Gesellschaft

Einladung: Kirche und Land – Hand in Hand

Im Herbst setzt die CDU die Reihe ihrer „C-Veranstaltungen“ fort.

Kitas, Schulen, Krankenhäuser - an vielen Stellen wirken die Kirchen, Städte und der Staat zusammen und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl. Dennoch wird das Verhältnis von Kirche und Staat in der gesellschaftlichen und politischen Diskussion immer wieder infrage gestellt. Darüber will die CDU ins Gespräch kommen:

Kirche und Land – Hand in Hand

Die gemeinsame Sorge um das Wohl der Gesellschaft

Donnerstag, 12. September 2019, 19.00 Uhr
Gaststätte Vogthaus, Münsterplatz 10, 41460 Neuss.

Als Gesprächspartner steht an diesem Abend Pfarrer Dr. Antonius Hamers, Leiter des Katholischen Büros NRW, zur Verfügung. Das Katholische Büro vertritt die Interessen der (Erz-) Bistümer in Nordrhein-Westfalen gegenüber dem Landtag und der Landesregierung.

Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Um Anmeldung per E-Mail an info@cdu-neuss.de oder telefonisch unter 02131 718860 wird gebeten.