CDU startet neues Internet-Portal

Seit kurzem erwartet die Besucher von www.cdu-neuss.de ein runderneuerter Internet-Auftritt der Neusser Christdemokraten. Unter der Federführung von Jens Küsters entstand ein modernes und übersichtliches Portal. Ein frisches Design prägt die neuen Seiten. Neben den bewährten Rubriken zur Arbeit von Partei und Fraktion, News und Terminen startet nun auch die Kampagnenplattform zur Kommunalwahl. Hier stellt die CDU ihr Programm und ihre Kandidaten vor. Über den Kandidatenfinder können die Neusser Bürgerinnen und Bürger durch Eingabe ihrer Straße ihre CDU-Kandidaten für Stadtrat und Kreistag finden.

Neben dem eigenen Portal www.cdu-neuss.de intensiviert die Neusser CDU auch ihr Engagement in den sozialen Netzwerken im Internet. So gibt es bereits seit einiger Zeit Unterstützerseiten für Bürgermeister Herbert Napp oder den Neusser Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe bei den Plattformen Facebook und StudiVZ. Auch über Twitter informiert die Union Interessierte. Verstärkt genutzt wird in den kommenden Wochen auch der neu eingerichtete Kanal bei YouTube. In bewegten Bildern soll dann über die politische Arbeit berichtet werden.

Der für die Koordination der Online-Aktivitäten zuständige Jens Küsters und Parteichef Dr. Jörg Geerlings zeigen sich zufrieden. „Ein so umfangreiches Informationsangebot bietet in Neuss nur die CDU. Wir wollen unsere politische Arbeit transparent präsentieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt kommen“, so die beiden Christdemokraten.