CDU-Ratsherr Hamacher: „Verbindungsweg zum Römerpark zügig vorantreiben“

Andreas Hamacher
Andreas Hamacher
Der zuständige Stadtverordnete für die südliche Furth, Andreas Hamacher (CDU), setzt sich mit Nachdruck für einen zügigen Ausbau des Verbindungsweges zwischen dem Wohnquartier südliche Furth und dem Einkaufspark an der Römerstraße ein.

Hamacher hatte namens der CDU-Fraktion am 02.10.2009 einen entsprechenden Antrag in die Beratungen der Gremien des Neusser Stadtrates eingebracht. Am 08.12.2009 wurde sein Antrag im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung (APS) beschlossen und entsprechende Planungen auf dem Weg gebracht.

„Es gibt positive Signale für eine baldige Umsetzung . Ich bitte die Verwaltung, die Umsetzung des Beschlusses zügig voranzutreiben, da dieser Weg für die Menschen auf der südlichen Furth zwingend notwendig ist. Gerade Menschen mit Gehbehinderungen und Müttern mit Kinderwagen ist es kaum zuzumuten, auf einen langen Umweg über die Kreuzung Römerstraße/Fesserstraße ausweichen zu müssen " erklärt Hamacher dazu . Vielleicht gelingt es ja, eine Umsetzung zum 'einjährigen Geburtstag' des Beschlusses zu erreichen.