CDU-Ortstermin Hoisten – vorgesehene Fläche für Windkraftanlage besichtigt

Friedhelm Lutter (2.v.l.) erläutert Dr. Jörg Geerlings, Elisabeth Heyers, Ingrid Schäfer und Karl Heinz Baum (v.r.) die aktuellen Pläne
Friedhelm Lutter (2.v.l.) erläutert Dr. Jörg Geerlings, Elisabeth Heyers, Ingrid Schäfer und Karl Heinz Baum (v.r.) die aktuellen Pläne

Gemeinsam mit dem Hoistener Stadtverordneten Karl Heinz Baum sowie dem Ortslandwirt Friedhelm Lutter besichtigten jetzt Fraktionsvorsitzender Dr. Jörg Geerlings, seine Stellvertreterin Ingrid Schäfer und Stadtverordnete Elisabeth Heyers die in Hoisten vorgesehene Fläche für Windkraftanlagen.

„Der Ortstermin gehört zur Vorbereitung unseres Fraktionsvotums im September“, erläutert Geerlings den Hintergrund. Es sei eine genaue Abwägung nötig, um zu entscheiden, ob die Stadtwerke als städtisches Unternehmen dieses Projekt in Angriff nehmen sollten. Unstrittig sei, dass erneuerbare Energien gefördert werden müssten. Dennoch gelte bisher noch der etwa zehn Jahre alte Beschluss, keine Vorrangflächen auszuweisen. Damals wollte der Rat eine „Verspargelung“ der Landschaft vermeiden.

Die Stadtwerke haben angekündigt, am 23. August 2012 die Neusserinnen und Neusser im Zeughaus über das Projekt zu informieren. „Eine große öffentliche Beteiligung ist gut, aber da das Projekt in Hoisten vorgesehen ist, wäre eine Bürgerversammlung in Hoisten sinnvoller", sind sich Geerlings und Baum abschließend einig.