CDU nimmt IT-Ausstattung von Schulen in den Blick

In seiner kommenden Sitzung wird der Schulausschuss voraussichtlich beschließen, einen Mindeststandard für die Internetversorgung von Schulen umzusetzen. Der CDU-geführten Koalition geht das nicht weit genug. Sie beantragt daher auch die IT-Ausstattung der Schulen in den Blick zu nehmen. „Eine schnelle Internetversorgung von Schulen ist gut und richtig. Aber es braucht auch eine entsprechende technische Ausstattung, um sie nutzen zu können“, erklärt der CDU-Stadtverordnete Thomas Kaumanns.

Daher soll die Verwaltung berichten, wie es um die Ausstattung der Schulen bestellt ist und welche Systeme in welcher Intensität zurzeit genutzt werden.

„Der Bericht soll Handlungsbedarf aufzeigen und helfen, Internetversorgung und Nutzung aufeinander abgestimmt zu entwickeln“, führt Kaumanns weiter aus. „Ziel ist es, modernste Möglichkeiten im Unterricht zu nutzen, die digitale Kompetenz der Schülerinnen und Schülern zu erweitern und ein gesundes Mediennutzungsverhalten herauszubilden.“