CDU Neuss unterstützt Uedesheimer SV

Foto: www.cdu.de

„Es ist unser erklärtes Ziel, ehrenamtliches Engagement umfangreich zu unterstützen“, bekräftigt CDU-Vorsitzender Dr. Jörg Geerlings die christdemokratische Tradition in Neuss. Der SV Uedesheim habe seit Jahren aktiv gearbeitet und ein tragfähiges Konzept für die Zukunft erarbeitet. „Für die Realisierung des Kunstrasenplatzes sind die Mitglieder des Vereins in erhebliche Vorleistungen gegangen – dies verdient Anerkennung und Unterstützung“, unterstreicht Stefan Crefeld, Parteivorstandsmitglied und Uedesheimer Stadtverordneter.

Der CDU-Vorstand hat sich in seiner Sitzung am Montag Abend intensiv mit der Frage des SV Uedesheim befasst. „Der Kunstrasenplatz wird kommen; zu diesem Beschluss stehen wir“, sind sich Geerlings und Crefeld sicher. Es habe offensichtlich das Missverständnis gegeben, die Eigenverwaltung des Platzes mit dem Zuschuss zu verknüpfen. Dies seien aber jeweils separate Themen und die Zusage aus den vergangenen Haushaltsberatungen werde Bestand haben. Die CDU stehe zu ihrer Zusage. Dies bekräftigte auch Fraktionsvorsitzende Helga Koenemann. Für 2014 müsse aus den vorhandenen Mitteln die notwendige Summe bereitgestellt werden, für die folgenden Jahre werde es mit dem Haushalt 2015 eine Finanzplanung geben, so Koenemann und Geerlings. Entsprechende Beschlüsse sollten durch die Verwaltung für den kommenden Rat vorgestellt werden, da der Verein Planungssicherheit benötige. Die Finanzierung aus der Sportpauschale sei nicht der richtige Weg gewesen und müsse korrigiert werden.