CDU Neuss bekennt sich klar zu Realschulen

Andreas Hamacher
Andreas Hamacher

Die Neusser Christdemokraten stehen uneingeschränkt zu Realschulen als Bestandteil des gegliederten Schulsystems“, erklärt der schulpolitische Sprecher des CDU-Stadtverbandes Neuss, Andreas Hamacher. In diesem Zusammenhang begrüßen Parteichef Dr. Jörg Geerlings und CDU-Schulpolitiker Hamacher die kürzlich vom Realschullehrerverband und von der Landeselternschaft an Realschulen einberufene „Initiative zum Erhalt der Realschulen“.

„Realschulen leisten gute Arbeit, insbesondere hier bei uns in Neuss“, so Geerlings und Hamacher. „Wir halten gar nichts davon, diese Schulform in Frage zu stellen, wie dies einige führende SPD-Vertreterinnen auf Landesebene tun. Die Einheitsschulphantasien der Sozialdemokraten müssen endlich einer sachorientierten Schulpolitik weichen.“

Die beiden Neusser Christdemokraten stellen sich eindeutig hinter das Engagement der Landesregierung und der CDU-Landtagsfraktion zur Stärkung der Realschulen. Auf Initiative der CDU werden Ganztagsangebote nun auch auf diesen Schultyp ausgeweitet. „Nur wer differenziert fördert, kann auf die Begabungen junger Menschen individuell eingehen. Es ist gut, dass durch die CDU/FDP-Landesregierung nun die systematische Benachteiligung der Realschulen durch Rot-Grün wieder aufgehoben wird“, so die beiden CDU-Vertreter abschließend.