Clean the Dorf Up in Norf

CDU lädt ein zum Dorfputz in Norf

09.09.2022 1 Minute Lesezeit

vlnr: Jan-Philipp Büchler, Natalie Berdel, Jan Piatkowski
vlnr: Jan-Philipp Büchler, Natalie Berdel, Jan Piatkowski

Der Stadtverordnete für Norf, Jan-Philipp Büchler, trommelt gemeinsam mit seinem Ortsverband für den großen Dorfputz. „Es ist wieder höchste Zeit“ sagt er. Zwar werde für das Norfer Schützenfest entlang des Zugweges von der Stadt gut gereinigt, aber „viele Nebenstraßen, Parks und Spielplätze sowie entlang des Norfbaches sind dann immer noch in keinem schönen Zustand. Das wollen wir ändern. Gemeinsam wollen wir Norf und unseren schönen Norfbach vom Müll befreien!“ nimmt er sich mit seinem Team vor.

Die Aktion startet am Samstag, den 24. September um 9.00 Uhr am Norfer Kirmesplatz und endet dort wieder gegen 13 Uhr. Büchler und sein Team haben viel organisiert und Unterstützer gefunden: Alle Saubermänner und –frauen erhalten entsprechende Ausrüstung, die von der Neusser AWL zur Verfügung gestellt wird. EDEKA Gossens spendet Getränke und von REWE Zurikyan bekommen alle Helfer einen gesunden Obstsnack. Landwirt Andreas Leuffen sammelt die Müllsäcke an vereinbarten Treffpunkten mit Traktor und Anhänger ein.

„Wir freuen uns, dass so viele schon bei den Vorbereitungen mitmachen und unterstützen. Jetzt hoffen wir, dass uns ganz viele Hände am 24. September helfen!“ wünscht sich Jan-Philipp Büchler.

Grundsätzlich kann jeder dort saubermachen, wo er oder sie möchte oder etwas entdeckt hat, auch gerne vor der eigenen Haustür. Es werden mehrere Teams gebildet, die entlang von Norfbach und von Waldthausen Park, rund um den S-Bahnhof, um die Schulen und am Lessingplatz sowie im Dorfkern aufräumen werden.

„Falls jemand später dazu stoßen will, haltet Ausschau nach den orangenen Clean Up Shirts. Ihr seid jederzeit willkommen!“ ergänzt Martin Berdel vom CDU Ortsverbandsvorstand Norf.