CDU: Kontrolle der Taubenpopulation beschlossen – Der Neusser Hbf wird sauberer

Die CDU Neuss engagiert sich seit Langem dafür, die nicht regulierte Taubenpopulation in der Neusser Innenstadt tierschutzgerecht einzudämmen und besonders betroffene Bereiche wie die Bahnunterführung am Hauptbahnhof besser vor Tauben zu schützen.

„Wir haben lange dafür gekämpft. Umso erfreulicher ist es, dass wir nun gleich zwei Erfolge verzeichnen können“, freut sich der Stadtverordnete Thomas Kaumanns. „Bereits ab dieser Woche nimmt die Bahn endlich umfangreiche Taubenvergrämungsmaßnahmen im Bereich des Neusser Hbf vor. Dabei werden auch Taubennetze angebracht“, erläutert Kaumanns weiter.

Daneben hat der Umweltausschuss beschlossen, Taubenhäuser in Neuss einzurichten. „Dieser Schritt war überfällig. Die Population der Stadttauben gehört tierschutzgerecht kontrolliert, um eine Überpopulation und übermäßige Verschmutzungen besonders an der zentralen Bushaltestelle im Unterführungsbereich zu vermeiden“, macht die umweltpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Ingrid Schäfer deutlich.

Durch beide Maßnahmen verspricht sich die CDU eine saubere und attraktivere Innenstadt sowie weniger taubenbedingte Schäden.