#fürneuss

Startseite

CDU-Fraktion entscheidet: Nordparkbad bleibt erhalten

22.06.2001 1 Minute Lesezeit

    Die CDU-Fraktion hat in ihrer Sitzung am 11. Juni beschlossen, nach Bewertung aller Gesichtspunkte das Nordparkbad weitestgehend zu erhalten. Die vom Gutachter in seiner Variante 3 vorgeschlagene Schließung des Freibades wird vorerst zurückgestellt. Dennoch verfolgt die CDU weiterhin das Ziel, durch Schwerpunktbildung die Bäder zukunftsorientiert zu renovieren und dabei das Südparkbad zu einem Freizeitbad auszubauen. Die Beschlüsse im einzelnen:


    1. Die CDU spricht sich für die umgehende Renovierung des Hallenbades im Nordparkbad aus.
    2. Das Außenbecken im Nordparkbad bleibt erhalten.
    3. Das Kinderplanschbecken im Nordparkbad wird durch ein verbessertes, neues ersetzt.
    4. Eine Bebauung der Außen- und Rasenflächen im Nordparkbad findet nicht statt.
    5. Das Sport- und Freizeitangebot auf den Außen- und Rasenflächen im Nordparkbad wird erweitert und verbessert (Beachvolleyball etc.).
    6. Eine Sanierung der Sauna im Nordparkbad erfolgt, wenn ein Privatinvestor gefunden wird.
    7. Die Öffnungszeiten im Nordparkbad müssen publikumsgerechter gestaltet werden.
    8. Mit der Planung und Umsetzung der Maßnahmen für das Nordparkbad wird mit dem Haushaltsjahr 2002 begonnen.
    9. Die Verwaltung wird beauftragt, parallel ein Sanierungs- und Attraktivitätssteigerungskonzept für das Südparkbad zu erstellen und vorzulegen.
    10. Im Anschluß an die Umsetzung der Maßnahmen im Nordparkbad, wird mit der Umsetzung des Konzeptes für das Südparkbad begonnen.