CDU: Familienpolitik bleibt Schwerpunkt

Die CDU Neuss freut sich über das gute Abschneiden der Stadt bei der Familienbefragung, möchte die Familienpolitik aber weiter zum Themenschwerpunkt machen, um das gute Ergebnis noch zu verbessern. „Neuss soll die familienfreundlichste Stadt werden“, sagt CDU-Chef Dr. Jörg Geerlings. Er ist sich mit den Arbeitskreisleitern Sabine Hustedt (Familie) und Thomas Kaumanns (Kinder und Jugend) darin einig, hier auch künftig einen Schwerpunkt zu setzen.

Das gute Ergebnis der Familienbefragung sei eine Bestätigung der bisherigen Politik, gleichzeitig aber auch ein Ansporn für die Zukunft. Neuss müsse seine Stärken in diesem Bereich halten, die Schwächen aber abbauen. Viel zu tun gebe es immer noch in den Bereichen Kinderbetreuung und bei den individuellen Problemlagen in besonderen Stadtteilen. Aber auch darüber hinaus gebe es bestimmt noch weitere Möglichkeiten, die Familien in Neuss zu fördern.

Dazu will die CDU sich intensiv mit den Ergebnissen der Familienbefragung auseinander setzen, diese aber auch kritisch hinterfragen. Denkbar sei beispielsweise die Aufarbeitung der Neusser Familienpolitik im Rahmen eines Stadtparteitags.