CDU begrüßt die private Finanzierung der Tour de France in Neuss

Die CDU Fraktion freut sich, dass die Stadt Neuss eine große Hürde bei der Bewerbung als Durchfahrtsort der Tour de France genommen hat. Die CDU hatte von Beginn an im Sportausschuss und im Rat deutlich gemacht, dass sie das Vorhaben begrüßt, „sich als Durchfahrtsort der Tour de France 2017 zu bewerben. Wir sehen eine große Chance darin, für unsere Stadt zu werben und Gäste nach Neuss zu bringen“, so der von der CDU eingebrachte Beschluss.

„Gleichfalls waren wir davon überzeugt, dass ein solch herausragendes Ereignis von privaten Sponsoren getragen werden kann und nicht dem Steuerzahler in Rechnung gestellt werden sollte. Und es hat sich gezeigt, wie Recht wir mit der Annahme lagen. Die CDU Fraktion dankt den privaten Sponsoren herzlich für Ihre Unterstützung. Das dadurch eingesparte Geld der Neusserinnen und Neusser kann nun z. B. in die Neusser Schulen, Radwege oder Sportanlagen fließen“, erklärt der Sprecher der CDU-Fraktion, Dr. Hermann-Josef Baaken.

 

Bild: Pixabay.com