Burgfrieden zum Schützenfest

Dr. Jörg Geerlings
Dr. Jörg Geerlings

Auf Initiative des Vorsitzenden der CDU Neuss, Dr. Jörg Geerlings, wird es auch 2009 den so genannten „Burgfrieden“ anlässlich des Bürgerschützenfestes geben. „Für die CDU stand von Beginn an fest, dass trotz des ungewöhnlichen Kommunalwahltermins am Schützenfestsonntag an der Tradition festgehalten wird, den Wahlkampf aus der Innenstadt fern zu halten“, betont Geerlings.

Mit der SPD, den Grünen und der FDP wurde der Kompromiss erzielt, dass von Samstag, 29.8.2009, 12.00 Uhr bis Dienstag, 1.9., 24.00 Uhr keine Wahlkampfaktivitäten in der erweiterten Innenstadt durchgeführt werden. Darüber hinaus werden die beweglichen Plakatständer (DIN A0 und DIN A1) im Gebiet südlich von Theodor-Heuss-Platz und Gielenstraße bis zur Selikumer Straße/ Stresemannallee abgebaut.

„Es freut mich, dass wir ein gemeinsames Ergebnis im Sinne des Neusser Schützenfestes erzielen konnten“, unterstreicht Geerlings. Das Schützenfest dürfe nicht zur Spielwiese parteipolitischer Begehrlichkeiten werden.