#fürneuss

Startseite

Bürgerversammlung zu Kanalbauarbeiten an der Geulenstraße

26.02.2004 1 Minute Lesezeit

Seit Monaten nervt die Dauerbaustelle die Bewohner an der Geulenstraße. Sie fühlen sich in ihrer Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. In einer sehr gut besuchten Bürgerversammlung machten sie ihrem Ärger Luft.

Und das kräftig. Eingeladen hatte hierzu Anna Maria Holt, stellvertretende CDU- Fraktionsvorsitzende und Stadtverordnete für den Wahlkreis Morgensternsheide. Mit dabei waren Wilhelm Heiertz, technischer Leiter Stadtentwässerung und Friedhelm Koch, zuständig für Kanalneubau.

„In vielen Gesprächen vor Ort wurde klar, dass Politik und Verwaltung gemeinsame Lösungen suchen müssen“, so Ratsfrau Holt. „Die Menschen sind „die unendliche Geschichte“ leid.“

Im Juni sollen die Kanalbauarbeiten, die im unterirdischen Pressverfahren durchgeführt werden und sich durch technische Probleme verzögert hatten, beendet sein. Dann erstrahlt die Geulenstraße auch mit neuer Straßenoberfläche wieder in vollem Glanz. Ein Geulenstraßenfest nach Abschluss der Arbeiten ist bereits in Planung.