#fürneuss

Startseite
Sperrung der Grupellostraße nach wie vor in Testphase

Bürgerversammlung für die Anwohner von Norf und Derikum

10.03.2004 1 Minute Lesezeit

„Wir sind in ständigen Gesprächen mit den Einwohnern von Norf und Derikum“, so Ratsherr Markus Weber und Kreistagsabgeordneter Rainer Geroneit zur aktuellen Lage nach der Sperrung der Grupellostraße im November letzten Jahres. Die Meinung der Bürger zur Sperrung ist nach wie vor geteilt, wie sich z. B. auch in mehreren NGZ-Leserbriefen gezeigt hat, die sich sowohl für als auch gegen die Sperrung aussprachen.

Genau dieser Entwicklung wird der von der CDU-Mehrheit getragene Ratsbeschluss vom 25. Juli des letzten Jahres gerecht, der die Sperrung der Grupellostraße nicht grundsätzlich festlegte, sondern eine sechsmonatige Testphase vorsieht, in der die neuen Verkehrsströme und die veränderten Verkehrsbelastungen in Norf und Derikum, insbesondere im Bereich der Vellbrüggener Straße sowie der Mittelstraße beobachtet werden sollen.
Weber und Geroneit gehen davon aus, dass die Stadt noch während der Testphase eine Bürgerversammlung einberufen wird, während der sowohl die Ergebnisse der Verkehrszählungen von der Verwaltung vorgestellt als auch mit den Bürgern von Norf und Derikum diskutiert werden sollen.

„Die Meinung unserer Mitbürger ist uns wichtig. Wir wollen die Testphase nutzen, um ein möglichst umfassendes Bild der veränderten Verkehrssituation zu ermitteln, das in eine endgültige Lösung für den Bereich der Grupellostraße einfließen wird. Sachargumente sollten die Grundlage für diese Entscheidung sein, Wahlkampfgetöse aus den Reihen der Opposition hilft hier nicht weiter, sondern heizt die Stimmung nur unnötig an und verhindert eine nüchterne und sachgerechte Beurteilung der Lage“, so der Ortsverband CDU Norf.