Bürgermeister Herbert Napp setzt Anregungen aus der CDU-Bürgerbegehung im Ortskern von Grimlinghausen vom November 2011 um

Bürgermeister Herbert Napp
Bürgermeister Herbert Napp

Ob konsequente Einhaltung der festgelegten Öffnungszeiten des Pestalozzi-Grundschul-Hofes für Kinder zum Spielen an Wochenenden, Feiertagen und in den Schulferien von 10 bis 19 Uhr Grenze - längstens bis zur Dämmerung, ob Beseitigung von Spray-Attacken an der Rheinufermauer oder die gewünschte stärkere Unterstützung des Einzelhandels und der Gastronomie in Grimlinghausen: Bürgermeister Napp reagierte positiv auf die bei der CDU-Bürgerbegehung vom November 2011 schriftlich festgehaltenen Fragen von Bürgern und sah hier in seinem Antwortschreiben Chancen und Aufgaben für ein stärkeres Engagement der Stadt Neuss im Interesse dieses schönen Stadtteils am Rhein.

Insbesondere will sich der Bürgermeister mit einem mittelfristigen Planungskonzept für den Bau eines beidseitigen Fuß-/Radweges auf der Bonner Straße vom Kuhweg bis zum Alexianer Platz unter Einbeziehung der ehemaligen Straßenbahntrasse einsetzen.

Keine konkreten Chancen sah er dagegen für die Fortsetzung des Fuß-Radweges auf der östlichen Seite der Rheinuferstraße am Rhein entlang. Hier gebe es neben schwierigen Grundstücksfragen erhebliche Bedenken aus der Sicht des Hochwasserschutzes.

Die in den Beratungen des Stadtrates zum Haushalt 2012 diskutierte Veräußerung von Grundstücken auf dem Gelände der Pestalozzi-Grundschule bedarf jedoch, so Bürgermeister Napp, einer eingehenden Überprüfung. Wichtige Fragen seien grundsätzlich zu klären, wie unter anderem die Platz- und Kostenfolgen der Umsetzung des vorhandenen großen Spielgerätes, Prüfung von möglichen Altlasten und der Qualmwasserproblematik, die verkehrliche Erschließung und nicht zuletzt die Lärmschutzprobleme wegen der stark befahrenen Bonner Straße.

Die CDU-Kommunalpolitiker von Grimlinghausen, Ursula Nikolai und Klaus Karl Kaster als Stadtverordnete und Bernd Ramakers als Kreistagsabgeordneter, begrüßen die Antworten des Bürgermeisters auf die in der Ortsbegehung von den Bürgern vorgetragenen Wünsche und Anregungen und erwarten nun für ihr Grimlinghausen die vom Ersten Bürger unserer Stadt zugesagte zielführende Umsetzung der möglichen Projekte.