#fürneuss

Breitbandausbau statt Schneckentempo im Rheinpark

07.05.2021 1 Minute Lesezeit

Breitbandausbau statt Schneckentempo im Rheinpark (Foto: Shutterstock)
Foto: Shutterstock

In ihrer Bürgersprechstunde im März wurde die CDU-Stadtverordnete Natalie Goldkamp von mehreren Bürgern auf die schlechte Internetverbindung im Rheinpark angesprochen. “Im Bereich Rheinallee / Görlitzer Straße stehen nur Internetverbindungen von 5Mbit/s zur Verfügung. Das ist für die Kombination von Home Schooling und Home Office schlichtweg zu wenig.” Einzelanfragen der betroffenen Bürgerinnen und Bürger bei den Internetanbietern waren leider nicht erfolgreich.

Bereits im letzten Sommer hatte Goldkamp dazu eine Anfrage bei der Verwaltung gestellt. Die Reaktion war für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger enttäuschend. “Die Verwaltung sah keinen Anlass mit den Internetanbietern Kontakt aufzunehmen und verwies darauf, dass die Betroffenen dies selbst tun müssten. Das eine Verwaltung, die für rund 2500 Menschen spricht mehr erreichen kann als Einzelanfragen liegt doch dabei auf der Hand!” meint Goldkamp. Im neu gegründeten Bezirksausschuss Innenstadt stellt die Stadtverordnete nun gemeinsam mit der CDU Fraktion einen Antrag, dass die Verwaltung mit den verschiedenen Internetanbietern Kontakt aufnimmt mit dem Ziel die Internetverbindungen im Rheinpark zu verbessern.