„Bonner Straße auf Erfolgskurs“: In Kürze umfassende Verkehrszählung in Grimlinghausen durch die Stadt Neuss

Im April dieses Jahres haben mehr als 20 Bürgerinnen und Bürger in Grimlinghausen auf Initiative der CDU-Stadtverordneten Ursula Nikolai und Klaus Karl Kaster sowie des Kreistagsabgeordneten Bernd Ramakers an einer „Begehung der Bonner Straße“ teilgenommen. Die dort vorgetragenen Anregungen, Forderungen und Wünschen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse auf dieser Hauptstraßenachse legten die CDU-Lokalpolitiker in einem Schreiben Bürgermeister Herbert Napp vor.

Nach einer ersten positiven Reaktion hat jetzt der Bürgermeister erneut in einem Schreiben weitere Maßnahmen der Stadt in Aussicht gestellt. Als wichtigste Information kündigte er eine umfassende Verkehrszählung für den Stadtteil Grimlinghausen nach Abschluss der derzeit laufenden Bauarbeiten auf der Bonner Straße bis Kasterstraße an. Diese Zählung soll mit ihrem Datenmaterial die Grundlage für weitere Verkehrsverbesserungen auf dieser Hauptstraße aber auch für den Stadtteil insgesamt sein.

Darüber hinaus enthält das Bürgermeister-Schreiben zu den Themenbereichen „Verkehr“, „Sauberkeit“ und „sonstigen Fragen“ aus der dörflichen Bürgerschaft einen Katalog an Zusagen und Antworten, den die Stadtverwaltung Schritt für Schritt umsetzen will.
Auch dieses Antwortschreiben erhalten alle Teilnehmer der „Begehung Bonner Straße“.

Mit dem erklärten vorrangigen Ziel, die Bonner Straße planerisch und verkehrlich besser zu gestalten, wollen die CDU-Politiker aus Grimlinghausen - Nikolai, Kaster und Ramakers – in einer Bürgerversammlung im „Hippelank“ die Ergebnisse der angekündigten Verkehrszählung für Grimlinghausen zeitnah vorstellen und mit den Bürgerinnen und Bürgern im Dialog mit der Stadtverwaltung Neuss diskutieren.