Bildungsgipfel der CDU Neuss

Am Dienstag, den 18. August 2009 lädt die Neusser CDU für 18:30 Uhr unter der Leitung von Andreas Hamacher und Anna Maria Holt zum Bildungsgipfel ein. Gast und Referent des Abends ist der Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Ministerium für Schule und Weiterbildung, Günter Winands.

Der Staatssekretär wird zum Thema „Die neue Bildungspolitik in Nordrhein-Westfalen – beste Förderung für junge Menschen“ sprechen. Im Anschluss daran haben die Teilnehmer des Abends Gelegenheit, Fragen und Anregungen an Günter Winands zu richten.

"Bildung ist Deutschlands wichtigster Rohstoff. Eine gute und individuelle Förderung junger Menschen ist eine entscheidende Voraussetzung für den beruflichen Werdegang junger Menschen", so der Leiter des Arbeitskreises Schule der Neusser CDU, Andreas Hamacher.

Mit dem Bildungsgipfel möchte die CDU auch den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ein Forum bieten, um schulpolitische Themen in Neuss und in NRW zu diskutieren. "Die neue Landesregierung hat unter Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) entscheidende Bildungsreformen auf den Weg gebracht. Uns ist es wichtig, das Schulsystem immer weiter zu verbessern und für eine bedarfsgerechte Förderung junger Menschen zu sorgen", so Hamacher weiter.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und insbeondere Schüler, Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen, am Bildungsgipfel der CDU teilzunehmen. Um kurze Anmeldung unter info@cdu-neuss.de oder 02131/718860 wird gebeten.