Bewohner der Nordstadt können wieder ruhig schlafen

"Gemeinsam mit der Stadtverwaltung haben wir ein Problem des ruhenden Verkehrs in der Nordstadt gelöst", zeigen sich der zuständige Stadtverordnete Sebastian Rosen, der CDU-Vorsitzende Dr. Jörg Geerlings sowie der Vorsitzende der Nordstadt-Konferenz Joachim Goerdt zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Initiative. "Wir haben erreicht, dass keine LKW’s mehr im Wohngebiet am Weißenberger Weg zwischen Fesserstraße und Neusser Weyhe abgestellt werden."

Durch neue Parkbuchten und Verkehrsschilder wurde die Situation wesentlich entschärft. Insbesondere das Anlassen und Warmlaufen der Diesel-Motoren hatte die Anwohner über Monate so empfindlich in ihrer Nachtruhe gestört, dass sie sich an die genannten Stadtverordneten mit der Bitte um Abhilfe gewendet hatten.

"Es ist bedauerlich, dass die LKW-Fahrer nicht freiwillig mehr Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein gezeigt haben und – einmal mehr - staatliche Maßnahmen ergriffen werden mussten, um den unhaltbaren Zuständen ein Ende zu bereiten", so die Nordstadt-CDU-Vertreter abschließend.