#fürneuss

Startseite
Frauen Union Neuss & Frauen Union Düsseldorf

Besuch der Ausstellung "Widerstand und Opposition in der DDR" im Kreishaus Neuss

25.08.2003 1 Minute Lesezeit

Besuch der Ausstellung "Widerstand und Opposition in der DDR" im Kreishaus Neuss

Die Frauen Union Düsseldorf unter Bettina Wiedbrauck besuchte gemeinsam mit der Frauen Union Neuss unter Rita Hau die Ausstellung „Widerstand und Opposition in der DDR“, im Neusser Kreishaus. Eine Einführung gab die Historikerin Dr. Susanne Schwabach-Albrecht. 50 Jahre nach der blutigen Niederschlagung des Volksstandes vom 17. Juni 1953 gegen das SED-Regime, würdigt diese Ausstellung den Mut und die Zivilcourage vieler Menschen in der zweiten deutschen Diktatur, die sich für Freiheit und Rechtsstaatlichkeit einsetzten. Was an jenem Tag begann, vollendete sich am 9. November 1989, als in Berlin die Mauer fiel.

Da laut einer Umfrage des ZDF circa 46 Prozent der Deutschen nicht mehr oder nur wenig wissen, was am 17. Juni 1953 geschah, wollte die Frauen Union mit diesem Besuch bewusst ein Zeichen setzen gegen das Vergessen. Die Ausstellung, die vom Haus der Geschichte, Zeitgeschichtliches Forum Leipzig konzipiert wurde, leistet einen wichtigen Beitrag, um das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit für den Wert eines Lebens in Frieden und Freiheit zu schärfen. Der Besuch bot Anlass zu reger Diskussion.