Antrag der CDU zur Sanierung des Hauptstraßenzuges

Sanierung des Hauptstraßenzuges - hier: Einbeziehung der Krefelder Straße in die Modernisierung der Gehwege und Beleuchtung


Sehr geehrter Herr Bürgermeister, 

die CDU-Fraktion beantragt, den Ratbeschluss vom 14.09.2007 wie folgt zu ergänzen:
„Die Gehwege auf der Krefelder Straße erhalten wie die übrigen Abschnitte des Hauptstraßenzuges einen Natursteinbelag aus hellem Granit mit streifenweiser Gliederung in Grauwacke. 

Die vorhandenen Kugelleuchten werden wie in den übrigen Abschnitten des Hauptstraßenzuges durch moderne, festlich wirkende Leuchten des Modells Residenza der Firma Hess ersetzt. 

Die hierfür erforderlichen Kosten sind im Haushalt einzustellen“.

Begründung: Ziel der Sanierung des Hauptstraßenzuges ist, der Innenstadt ein modernes und zeitgemäßes Erscheinungsbild zu geben und die Aufenthaltsqualität zu erhöhen. Dies soll auch für die Krefelder Straße als wesentlicher Teil des Hauptstraßenzuges gelten. Mit dem Bau der Zweigstelle der Sparkasse und dem begonnenen Umbau im Bereich des ehemaligen Geländes der Rheinland-Versicherung wurden bzw. werden erste Schritte zur Modernisierung der Krefelder straße als Eingang in den innerstädtischen Einkaufsbereich gemacht. Durch eine zeitgemäße Möblierung der Gehwege und der Beleuchtung dieses Straßenzuges wird dieser Prozess wesentlich unterstützt. 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. Bernd Koenemann  
Fraktionsvorsitzender    

gez. Karl Heinz Baum               
stellv. Fraktionsvorsitzender  
 
gez. Dr. Jörg Geerlings 
stellv. Fraktionsvorsitzender