Aluminiumdreieck im Rhein-Kreis Neuss stärken

Im Rahmen seiner Sommertour nahm der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings die Einladung von Hydro Norsk und Alunorf zu einem Gedankenaustausch an. Gemeinsam mit dem Neusser Bundestagsabgeordneten, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, und dem Europaabgeordneten Karl-Heinz Florenz, beleuchteten die drei Abgeordneten die für das Unternehmen und den Standort wichtigen Themen landes-, bundes- und europapolitisch.

Das Unternehmen, das an den Standorten Neuss und Grevenbroich vielen Menschen Arbeit bietet und ein großer Ausbildungsbetrieb ist, warb für angemessene Rahmenbedingungen, die im internationalen Vergleich gesehen werden müssen. Eigens zu diesem Gespräch reiste Hydro-Vorstandsmitglied Kjetil Ebbesberg, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Alunorf GmbH und der Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, an. Mit beim Gespräch waren zudem Volker Backs, Senior Vice President Sourcing, Rolled
Products, Thomas Geupel, Geschäftsführer von Alunorf, und Thomas Mock, Director Public Affairs.

So bewegt das Thema Energiepreise das Unternehmen seit vielen Jahren, ebenso wie der Emissionshandel oder Lärmvorschriften. Gröhe, Florenz und Geerlings, die sich regelmäßig vor Ort über die für unsere Region wichtige Industrieproduktion informieren, sehen im Werkstoff Aluminium auch einen wichtigen Beitrag für moderne und umweltschonende Produktionen. Die Recycling-Quote für diesen Werkstoff liegt bei über 95 Prozent und das leichte Metall sorgt beispielsweise für geringeren Kraftstoffverbrauch. Am Standort Rhein-Kreis Neuss werden alle Wertschöpfungsstufen abgebildet. Ebenso wird eine intensive Forschung in der Nähe am Standort in Bonn betrieben. Diese Vorteile zu erhalten und weiter auszubauen, bleibt Ziel der drei Abgeordneten. Erst im Mai konnte etwa eine neue Produktionsstraße bei Hydro eingeweiht werden. Zu dieser Eröffnung reisten Bundeskanzlerin Angela Merkel und die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg an.

Mit der Sommertour führt der Neusser Landtagsabgeordnete und CDU-Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings seine bekannte Zuhörtour fort. Während der Sommertour bietet er mobile Sprechstunden an und besucht Einrichtungen sowie Firmen in Neuss.