Spendenübergabe von Frau Prof. Dr. Süssmuth an den Jugendmigrationsdienst und die städtischen Integrationslotsen

Frau Professor Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. spendete heute auf Empfehlung von Thomas Nickel jeweils 10.000 € an den Jugendmigrationsdienst Neuss und die städtischen Integrationslotsen. Seit ihrer Zeit als Familienministerin ist für Frau Prof. Dr. Süssmuth die Integration ein wichtiges Anliegen.

„Ich danke Frau Professor Dr. Süssmuth sehr für Ihre Unterstützung. Die Arbeit der beiden Initiativen hilft aus dem Ausland ankommenden Menschen, sich in Neuss zu integrieren und fördert damit das friedliche Zusammenleben in unserer Stadt. Es ist mir darüber hinaus ein wichtiges Anliegen, dass anerkannte Flüchtlinge in Neuss möglichst schnell selbst für ihr Leben aufkommen können. Gemeinsam mit dem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke werde ich mich dafür einsetzen, dass bestehende Hürden abgebaut werden“, erklärt Thomas Nickel.

Die bedachten Initiativen und die von ihnen betreuten Jugendlichen berichteten bei der Spendenübergabe sehr konkret über die in Neuss durchgeführten Projekte und die Herausforderungen, denen sich zugewanderte Menschen gegenübersehen.