Dagmar Betz vertieft ihre inhaltliche Mitarbeit in der CDU-Bundespartei

Nachdem das Reformpapier „Meine CDU 2017“ auf dem Bundesparteitag beschlossen worden ist, trifft sich die Kommission, die das Konzept entworfen hat, erneut in Berlin. „Unser Neusser Mitglied Dagmar Betz wird in der Kommission weiter mitarbeiten und auch über die Modernisierungen in unserem eigenen Stadtverband berichten“, erklärt der Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings. „Dagmar Betz nimmt darüber hinaus gerne auch weitere Anregungen und Ideen aus Neuss mit nach Berlin.“

„Außerdem möchten wir ihr herzlich gratulieren, dass sie zum Mitglied der Unterarbeitsgruppe ‚eHealth‘ des Netzwerkes ‚Digitalisierung der CDU - Deutschland‘ berufen worden ist. Wir sind stolz darauf, dass wir in Neuss mit Dagmar Betz ein Mitglied haben, das derart gut vernetzt in der Bundespartei Inhalte mitgestaltet“, so Dr. Jörg Geerlings weiter.