CDU Neuss kämpft weiter für innere Sicherheit - Stadtparteitag angekündigt

Auch der von Martina Meeuvissen monatlich veranstaltete Infostand der CDU stand im Zeichen der Sicherheit in Neuss
Auch der von Martina Meeuvissen monatlich veranstaltete Infostand der CDU stand im Zeichen der Sicherheit in Neuss

Die CDU Neuss hat mit ihrer Veranstaltung zur inneren Sicherheit mit Dr. Günter Krings und der Podiumsdiskussion „Update für die Sicherheit?“ großen Zuspruch erfahren. „Die lebendige und ernsthafte Beteiligung der vielen Gäste beider Veranstaltungen macht einmal mehr deutlich, wie sehr dieses Thema die Neusserinnen und Neusser beschäftigt“, berichtet der CDU-Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings.

Auch der von Martina Meeuvissen monatlich veranstaltete Infostand der CDU stand im Zeichen der Sicherheit in Neuss. Geerlings und Meeuvissen diskutierten mit zahlreichen Neusser Bürgern über das Thema am Infostand. Beide ziehen Bilanz: „Die Neusserinnen und Neusser fühlen sich in unserer Stadt wohl und reagieren besonnen, erkennen aber auch offensichtliche Defizite und Verbesserungsmöglichkeiten. Diese wollen wir als Partei weiter angehen.“

Geerlings berichtete im Parteivorstand vergangenen Montag. Einstimmig folgte der Beschluss, einen Stadtparteitag zur „Sicherheit in Neuss“ durchzuführen. „Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wollen wir neue Ideen und Instrumente entwickeln, um die Sicherheit in unserer Stadt zu erhöhen. Als Partei der inneren Sicherheit sehen wir uns hier in einer besonderen Verantwortung“, macht Geerlings deutlich. Die wichtigste Voraussetzung für mehr Sicherheit blieben jedoch mehr Polizisten. „Die desolate Personalausstattung der Polizei muss daher 2017 von einer neuen Landesregierung von Grund auf dauerhaft verbessert werden. Dafür kämpfe ich.“