Bernadette Thielen zur stellv. Vorsitzenden des Bildungspolitischen Netzwerks der CDU NRW gewählt

„Wir in Neuss sind sehr froh, dass mit Bernadette Thielen eine ausgewiesene Expertin aus unserer Stadt auf Landesebene bei dem wichtigen Thema Bildung an führender Stelle mitarbeitet“, erklärt der stellv. Parteivorsitzende Dr. Andreas Hamacher, der mit Bernadette Thielen den Arbeitskreis „Schule“ der CDU-Neuss leitet. „Bernadette Thielen kann nicht nur Ideen und Anregungen aus Neuss mitnehmen, sondern auch Impulse für unsere Arbeit vor Ort geben. Wir sind schon sehr gespannt, welche Konzepte das Bildungspolitische Netzwerk der CDU NRW in unserem Land entwickeln wird“, so Dr. Hamacher weiter.

„Es ist kein Geheimnis: Seit Jahren ist das Bildungswesen in NRW eines der Schlusslichter in Deutschland. Es gibt viele Baustellen und Probleme, die endlich angegangen werden müssen. Im Bildungspolitischen Netzwerk werden wir daher ideologiefreie Lösungen erarbeiten, die das Bildungsniveau endlich konsequent verbessern und es zulassen, jeden Schüler individuell bestmöglich zu fördern“, fasst Bernadette Thielen ihre neue Aufgabe zusammen.

Im Bildungspolitischen Netzwerk wird Thielen zudem die Arbeitsgruppe „Lernen und Lehren in der digitalen Welt“ leiten.